DRV Gemeinschaft e.V.

Berichte aus der Sozialversicherung

Firmenservice ein Angebot für Unternehmen

Am 23.03.2015 wurde im Spiegelsaal der DRV-Bund in der Ruhrstraße in Berlin in einer Einführungsveranstaltung der seit längerem erprobte Firmenservice in Anwesenheit vonStaatsekretärin Lösekrug-Möller für die Praxis „freigeschaltet“. Das heißt der Praxisbetrieb für alle Betriebe, die im Zuständigkeitsbereich der Deutschen Rentenversicherung sind, aufgenommen. Nach Grußworten der Staatsekretärin und des Bundesvorstandsvorsitzendenden der Rentenversicherung, Alexander Gunkel (BDA) und des Vorstandsvorsitzenden der DRV-Bund, Cord Peter Lubinski (BfA-Gemeinschaftwurde das System der allgemeinen Verwendung zugeführt.

Die Deutsche Rentenversicherung bietet mit ihrem Firmenservice eine Vielzahl von Informationen rund um die Themen gesunde Beschäftigte, Rente und Altersvorsorge sowie Sozialabgaben an.

Freischalten des Firmenservices

von li. Roßbach, Gunkel, Lösekrug-Möller, Lubinski

Der Firmenservice berät die Arbeitgeber, Betriebs- und Werksärzte, Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen bei allen Fragen rund um das Leistungsspektrum der gesetzlichen Rentenversicherung.

Das Angebot im Überblick:

  • individuelle Beratung und Vorträge zu Prävention, Rehabilitation, Altersvorsorge, Rente, Beiträge und Meldungen
  • Sprechtage direkt in Ihrem Betrieb
  • Demografieberatung unter Berücksichtigung regionaler und branchenbezogener Besonderheiten
  • Unterstützung in Fragen der betrieblichen Gesundheitsförderung und des Eingliederungsmanagements
  • Vernetzung auch zu anderen Sozialleistungsträgern

Rede des Vorstandsvorsitzenden:

 

 

 

Kommentierung geschlossen.

  • Kategorien

  • Archiv