DRV Gemeinschaft e.V.

Berichte aus der Sozialversicherung

Brisantes Gutachten zur Kassenfinanzierung –

Nun scheint es auch durch Gutachten belegt, dass sich einzelne Kassen durch Risikoselektion zugunsten junger und gesunder Mitglieder eine bessere wirtschaftliche Position erarbeiten. Dies in der Regel zu Lasten der Versorgerkassen. Ausgenommen ist hier die TK aus Hamburg, die schon aus ihrer Entstehungsgeschichte heraus, die gewinnträchtige Klientel versicherte und auf diesem Wege gezielt fortgeschritten ist.

(mehr …)

CDU/CSU u. FDP stimmen für höhere KV-Beiträge

Nachdem es im Gesundheitsausschuss schon gelaufen ist, stimmt wie nicht anders zu erwarten, auch der Ausschuss für Wirtschaft und Technologie für die Erhöhung der Beiträge ab 1.1.2011 in der GKV. Die Diskussion beschäftigte sich mit den einschlägigen Unterlagen über den Gesetzentwurf der Bundesregierung, die Änderungsanträge der Fraktionen und die Gegenäußerung des Bundesrates. Die Kurzfassung der Debatte im Ausschuss entnehmen sie dem nachstehenden Text. Die Koalitionsfraktionen haben sich grundsätzlich nicht von dem einmal eingeschlagenen Weg des Gesetzesentwurfs der Bundesregierung abbringen lassen. Siehe auch untenstehender Redebeitrag von  Dr. Carola Reimann (SPD) 1. Lesung GKV-Finanzierungsgesetz (30.09.2010)

(mehr …)

Lauterbach: Ethisch völlig inakzeptabel

Berliner Zeitung, 27.11.2009

SPD-Experte Lauterbach über die Gesundheitspläne der Koalition im Interview

Karl Lauterbach ist als gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion der wichtigste Gegenspieler von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP). Das Vorhaben der schwarzgelben Koalition, die Beiträge für die gesetzliche Krankenversicherung auf Kopfpauschalen umzustellen, hält er für unsozial. (mehr …)

##
  • Kategorien

  • Archiv